Förderung der ISM: Model United Nations Association ISM Germany

Förderung der ISM: Model United Nations Association ISM Germany
Gestern gab es allseits strahlende Gesichter bei der ISM, aber auch bei uns, denn wir haben gestern der ISM, genauer, Studenten der ISM, eine nennenswerte Förderung zukommen lassen, über die sich die Studenten und der Präsident sehr freuten. Doch der Reihe nach: Seit den 70er Jahren gibt es ein Simulationsplanspiel bei der UN, das es Studenten aus der ganzen Welt ermöglicht, UN-Entscheidungsprozesse in der Realität, vor Ort in New York, zu simulieren. Die Details hier auszuführen würde zu weit gehen, Interessierte mögen sich hier informieren: http://www.nmun.org/nmun_ny.html Die ISM sendet regelmäßig eine Delegation zu diesem Planspiel nach New York, auch in diesem Jahr werden 15 Studentinnen und Studenten in New York sein. Im Rahmen einer Stiftungsratssitzung der Manfred-Fischer-Stiftung hatten wir 2016 die Gelegenheit, eine Präsentation der seinerzeit Geförderten zu erleben und ich kann Ihnen sagen:

 

Wir saßen ausnahmslos auf der Stuhlkante vor Spannung und Staunen.
Vorstand und Stiftungsrat der Manfred-Fischer-Stiftung haben in ihrer Sitzung im Februar 2017 beschlossen, die Reise der ISM-Studenten erneut mit 4.000 Euro zu fördern und Vorstand und Beirat der Westfälischen Kaufmannsgilde hatten im November bereits die Freigabe für das Aufstocken auf 5.000 Euro gegeben. Dies hat der Vorstand in seiner Februar-Sitzung nun auf Basis des konkreten Beitrags der Stiftung bestätigt, so dass 1.000 Euro direkt von der Westfälischen Kaufmannsgilde stammen.

 

Um das Verhältnis zu verdeutlichen: Das Gesamtbudget, das die Studenten durch Fundraising erzielen müssen, beträgt 15.000 Euro. Stiftung und Gilde tragen also zu einem Drittel bei. Gestern also fand die symbolische Übergabe der Förderung in den Räumen der ISM statt. Ein Foto von Herrn Schaper finden Sie   beigefügt. Die ISM wurde repräsentiert durch deren Präsidenten Ingo Böckenholt sowie den Vorsitzenden des Vereins „Model United Nations Association ISM Germany“, Sebastian Dinklage und einen weiteren Kommilitonen. Beide werden auch nach NY fahren. Seitens der Stiftung haben der Stiftungsratsvorsitzende, Klaus Günzel sowie der Vorstandsvorsitzende, unser Ehrenvorsitzer F. Peter Schmitz die Übergabe vorgenommen. Georg Schulte und ich vertraten die Gilde.

 

Die Freude war auf allen Seiten groß, eine entsprechende Presseinformation wurde ebenfalls erstellt. Für all diejenigen, die jetzt denken „Darüber würde ich gerne mehr wissen“: Am 11. Juli wird das Team in der ISM den Mitgliedern und Gästen der Westfälischen Kaufmannsgilde Einblicke geben. Notieren Sie sich diesen Termin!

 

Morgen Abend sehen sich zahlreiche von uns im Hotel Esplanade zur Führung hinter den Kulissen und zum Vortrag „Erfolgreiche Nachfolgeregelung“. Ich freue mich schon darauf. Unsere darauf folgende Veranstaltung, die Sie sich unbedingt notieren wollen, ist der 4. April, fußballkompatibel um 16:30 Uhr: Diskussion mit NRW-Landtagskandidaten in der IHK. Das wird spannend! Was wollen Sie von den Kandidaten wissen? Schreiben Sie es mir, ich werde die Runde moderieren.

 
 
© Oliver Schaper